Startseite » RIS & PACS » PACS » ePACS Speicherdienst
ePACS Speicherdienst

ePACS Speicherdienst

Langzeitarchivierung leicht gemacht

storage-peak-iconDer medizinische Speicherdienst ePACS bietet viele Vorteile gegenüber dem aufwändigen Eigenbetrieb eines Archivs oder der regelmäßigen Datenmigration. Denn ePACS ist den Herausforderungen an die langen Aufbewahrungsfristen in der Medizin sowie den rasant steigenden Datenmengen gewachsen und kann die kurzlebigen Archivierungs- und Telekommunikationstechnologien optimal nutzen.

Das sagen Anwender

Beim Archiv-Eigenbetrieb muss man sich entweder auf dem heutigen technischen Stand einfrieren oder alle paar Jahre aufwendig auf teure Neusysteme migrieren. Stetig wachsende Datenmengen und lange Aufbewahrungsfristen sind weitere Herausforderungen. Die Lösung: ePACS Speicherdienst – seit 2003 mit dem Datenschutzgütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) zertifiziert.

e-pacs share: Langzeitarchiv-Bilder mit anderen teilen

Dank e-pacs share können Sie DICOM Bilder aus dem Langzeitarchiv mit Zuweisern, Kliniken uvm. teilen – bequem online und datenschutzzertifiziert. Einfach zu Ihrem Speicherdienst-Vertrag hinzubuchen. Dank seiner DICOM-Schnittstelle ist e-pacs share auch mit den externen Langzeitarchiven anderer Hersteller kompatibel.

Vorteile im Überblick:

  • begehrtes Datenschutzgütesiegel des ULD
  • Schnelle Zugriffe, da im Normalfall alle Daten im lokalen Bildspeicher des Kunden liegen
  • Keine Kosten für Operating und Datensicherungshandling
  • Langfristige Datenverfügbarkeit dank unserer Schwesterfirma Telepaxx Medical Archiving
  • Technologische Unabhängigkeit (hersteller- und PACS-unabhängig)
  • Planbare Kosten

Unser kostenloser Quick-Check beantwortet diese Fragen:

  • Wo steht meine Praxis heute? Wo liegen versteckte Potenziale?
  • Wie können RIS & PACS helfen, diese Potenziale auszuschöpfen?
Quick-Check vereinbaren