Telematik-Infrastruktur
Startseite » Specials » Neues eRIS Modul: Rechtfertigende Indikation
Neues eRIS Modul: Rechtfertigende Indikation

Neues eRIS Modul: Rechtfertigende Indikation

Der vollintegrierte Workflow im neuen eRIS Modul sorgt für Rechtssicherheit beim Stellen der Rechtfertigenden Indikation. 

So funktioniert das neue eRIS Modul: 

Alle ausstehenden Rechtfertigenden Indikationen und die dazugehörigen Stati sehen Sie in allen Wartezimmerlisten sowohl in der Vorgangsansicht (Arzt-Icon in der Workflowspalte) als auch in der Auftragsansicht unten – in der neuen Spalte „Rechtfertigende Indikation“. Die neue Rechtfertigende Indikationsliste ist aus allen Arbeitsbereichen über den neuen Button „Arzt-Icon“ aufrufbar. Alle Einträge zu Rechtfertigenden Indikationen werden in der Karteikarte des Patienten dauerhaft gespeichert.

Im Dialogfenster geben Sie Ihre Begründung ein oder wählen diese aus Vorschlägen aus. Erst danach verschwindet das Arzt-Symbol und der Auftragsstatus wechselt zu freigegeben.

Flyer ansehen

Jetzt kostenlose Webdemo vereinbaren:

Vor- und Nachname

Gesundheitseinrichtung

Email-Adresse

Telefonnummer

Titelfoto: pexels.com

Über Sales Team

Sales Team
Unser Sales Team berät Sie bei allen Fragen rund um unsere RIS und PACS Lösungen. Schreiben Sie uns eine Email an: info@digithurst.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*