CORONA-SOFORTHILFE
Startseite » Stories & Events » Mit dem Fahrrad zur Arbeit
Mit dem Fahrrad zur Arbeit

Mit dem Fahrrad zur Arbeit

Durch den Wald, über die Wiese oder am See entlang – Radfahren im Fränkischen Seenland ist abwechslungsreich. Welche Digithurst Mitarbeiter regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen, erfahren Sie hier.

Thomas fährt so oft wie möglich mit seinem Rennrad ins Büro. Dabei verbrennt er Kalorien, genießt die Natur und beschränkt das Indoor-Cycling bei sich daheim auf die Winterzeit. Auch Daniel legt seinen Arbeitsweg meist mit dem Fahrrad zurück. Mittlerweile werden E-Bikes mit Elektromotor bei Digithurst Kollegen immer beliebter. Damit hält sich zum Beispiel Markus fit. Und Pascal fährt lieber E-Roller, weil er diesen auch mit in die S-Bahn nehmen kann.

Fahrrad-freundlicher Arbeitsplatz

Allen sportlichen Mitarbeitern stehen Duschen und überdachte Fahrrad-Parkplätze zur Verfügung. Denn Digithurst unterstützt die Initiative „Mit dem Rad zur Arbeit“. Nicht zuletzt auch, weil Radfahren bei Digithurst Chefsache ist. Schließlich tauscht Rainer Kasan das Auto gerne mal gegen das Rennrad ein. Eine vollausgestattete Küche und Obstbäume im Firmengarten sorgen außerdem dafür, dass sich Digithurst Mitarbeiter gesund ernähren können.  

Mehr Infos zum Radfahren im Fränkischen Seenland:

https://www.fraenkisches-seenland.de/radfahren

 

Foto: pexels.com

Über Redaktions-Team

Redaktions-Team
Das Redaktionsteam umfasst Digithurst und Telepaxx Mitarbeiter verschiedener Abteilungen. Fragen, Feedback und Anregungen gerne an: marketing@digithurst.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*