Startseite » Ratgeber » Neue eRIS Funktionen: DSGVO- und KBV-konform, Stapelscan, HealthDataSpace Zugangscodes
Neue eRIS Funktionen: DSGVO- und KBV-konform, Stapelscan, HealthDataSpace Zugangscodes

Neue eRIS Funktionen: DSGVO- und KBV-konform, Stapelscan, HealthDataSpace Zugangscodes

Die neuen eRIS Funktionen realisieren die neuen Gesetze (DSGVO und E-Health-Gesetz) und erleichtern einige Arbeitsabläufe (Stapelscan und HealthDataSpace Zugangscodes).   

Mit der aktuellen eRIS Version erhalten Digithurst Kunden viele neue Funktionen. Um die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einzuhalten, informieren Radiologien ihre Patienten über die neue Datenschutzerklärung und lassen sich den Erhalt per Unterschrift bestätigen. Ob diese Bestätigung vorhanden ist oder nicht, zeigt eRIS jetzt im Anmeldefenster mit einem Warnsymbol an. 

Umsetzung der DSGVO: Einverständniserklärung zur Datenspeicherung

eRIS zeigt im Fenster der Anmeldung an, ob ein Patient ein Formular zur Zustimmung der Datenspeicherung unterschrieben hat, und ob dieses eingescannt und gespeichert wurde. Fehlt diese Einverständniserklärung des Patienten, erscheint in der Workflowspalte ein Ausrufezeichen als Symbol. Verwenden Sie dazu auch die automatische Zuordnung von Dokumenten mit Barcode (Stapelscan), um den Karteikartentyp für dieses Dokument automatisch setzen zu lassen.

Umsetzung des E-Health-Gesetzes: Telematik-Infrastruktur

eRIS ist ab dieser Version für den Einsatz mit der Telematik-Infrastruktur der KBV zertifiziert. Als erste Anwendung innerhalb dieser Infrastruktur wird das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) unterstützt. Damit führen Sie einen Online-Abgleich der Daten auf den Versichertenkarten durch. Diese Funktion ist kostenpflichtig. Ihr Digithurst Produktberater hilft Ihnen gerne weiter.  

Stapelscan: eRIS Dokumente mit Barcode

Mit eRIS können Sie Dokumente von unterschiedlichen Patienten automatisch richtig zuordnen. Dazu drucken Sie auf die Dokumente einen Barcode auf, der Informationen zum Patienten, zum Vorgang und der Anzahl der Seiten des Dokuments enthält. So können Sie solche Dokumente automatisch dem richtigen Patienten und dem richtigen Vorgang zuordnen und auch erkennen, ob alle Seiten des Dokuments gescannt worden sind. Diese Funktion ist kostenpflichtig. Wenden Sie sich bei Interesse bitte an Ihren Digithurst Produktberater.

Arbeitserleichterung: HealthDataSpace mit Zugangscodes

Sie können mit eRIS für jeden Vorgang die Untersuchungsergebnisse (Bilder und/oder Befunde) direkt in HealthDataSpace hochladen. Darauf greift der Patient dank Zugangscode direkt und ohne Anmeldung zu. Diesen HealthDataSpace Zugangscode erhält jeder Patient automatisch in gedruckter Form in der Praxis. So muss die Praxis den Patienten nicht mehr manuell mit seinem HealthDataSpace-Konto verknüpfen, um seine Daten dorthin hochzuladen. Diese Funktion ist kostenpflichtig. Wenden Sie sich dafür gerne an Ihren Digithurst Produktberater.  

 

Foto: ©photodune.net / racorn

Über Redaktions-Team

Redaktions-Team
Das Redaktionsteam umfasst Digithurst und Telepaxx Mitarbeiter verschiedener Abteilungen. Fragen, Feedback und Anregungen gerne an: marketing@digithurst.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*