Startseite » Specials » Neu im eRIS: Anbindung an Gesundheitsnetzwerk HealthDataSpace
Neu im eRIS: Anbindung an Gesundheitsnetzwerk HealthDataSpace

Neu im eRIS: Anbindung an Gesundheitsnetzwerk HealthDataSpace

Ihre Patienten möchten alle Medizindaten ausgehändigt bekommen? Kein Problem mit HealthDataSpace. An das datenschutzkonforme, cloudbasierte Gesundheitsnetzwerk kann Ihr Radiologie-Informationssystem eRIS direkt angebunden werden.

Ihre Patienten erhalten dank HealthDataSpace alle Medizindaten bequem und sofort nach der Untersuchung. Mit dem aktuellen Release kann das Radiologie-Informationssystem eRIS direkt an HealthDataSpace, das innovative Gesundheitsnetzwerk für Ärzte und Patienten, angebunden werden. Damit exportieren Sie die komplette Patientenhistorie inklusive Befunden und anderen Dokumenten ganz komfortabel in das entsprechende HealthDataSpace-Nutzerkonto. Ist ein Patient noch kein Mitglied im Gesundheitsnetzwerk, kann der Radiologe direkt aus eRIS heraus ein neues Patientenkonto anlegen. Sie möchten Ihren Patienten den besonderen Service von HealthDataSpace bieten:

  Produktberater kontaktieren

Aus dem eRIS sofort ins HealthDataSpace-Patientenkonto

Ob Befunde, KV-Formulare oder andere Textdokumente – Radiologen übermitteln die Medizindaten ihrer Patienten direkt in das entsprechende Nutzerkonto bei HealthDataSpace. Dies geschieht automatisch: Dazu wählt der Radiologe einmalig die Daten aus, welche für bestimmte Patientengruppen exportiert werden sollen. Alternativ bekommt der Radiologe vor jedem Datenexport eine Vorauswahl präsentiert, an der noch Änderungen vorgenommen werden können. Egal für welche Variante des Datenexports Sie sich entscheiden, in jedem Fall bestimmen Sie, welche der vielen medizinischen Daten Ihre Patienten von Ihnen erhalten.

Sie wollen in den eRIS Release Notes nachlesen, wie diese Anbindung im Detail funktioniert?

Drücken Sie im eRIS die Taste F12

Über Entwicklungs-Team

Das Entwicklungs-Team programmiert alle Digithurst Lösungen. Die ausgebildeten Informatiker und Software-Entwickler halten sich durch regelmäßige Weiterbildungen immer auf dem neuesten Stand der Technik.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*