Startseite » Karriere » Karriere-Blog » Azubi Abschlussprojekt: HealthDataSpace Performance Monitoring
Azubi Abschlussprojekt: HealthDataSpace Performance Monitoring

Azubi Abschlussprojekt: HealthDataSpace Performance Monitoring

Auszubildende bei Digithurst arbeiten an realen Projekten und leisten einen wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg. So wie unser Azubi Alex, der bei uns sein Abschlussprojekt entwickelt hat – eine Bedienoberfläche für den HealthDataSpace Collector.

Als Abschlussprojekt für seine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung hat Alex eine Weboberfläche programmiert, mit der unser Support sowie die Administratoren vor Ort unseren Health Cloud Service besser steuern können. Dafür plant Alex zunächst die geschätzte Zeit, die benötigten Ressourcen und die zu erwartenden Kosten. Anschließend erstellt er Soll-Konzept, Lastenheft, Ist-Analyse und Pflichtenheft. Sein ausführlicher Entwurf zeigt, wie die geplante Oberfläche mit ihrem übersichtlichen Dashboard, ihren Navigationsleisten und ihren einzelnen Unterseiten aussehen wird. Jetzt geht es an die Entwicklung. Anschließend erfolgen Qualitätssicherung (Testing) und Dokumentation. Bei Fragen und Problemen kann sich Alex jederzeit an seinen Projekt-Betreuer, aber auch an alle anderen Entwickler unserer Software-Abteilung wenden. Zu guter Letzt überprüfen sein Betreuer und ein weiterer Software-Entwickler die Abschlussarbeit und geben sie zur Implementierung frei.         

Abschlussprojekt unterstützt Kundensupport und Administratoren        
Bisher verfügte die Software HealthDataSpace Collector nur über eine einfache Bedienoberfläche (UI). Verändertes Nutzerverhalten und stark ansteigende Datenmengen erfordern jetzt eine detailliertere Oberfläche. Support und Administratoren benötigen außerdem mehr Informationen zu den übertragenen Datenmengen, damit sie Speicherplatz und Bandbreiten richtig planen können. Dazu erhält der Collector eine Datenbank und eine moderne Weboberfläche, die lokal auf dem Rechner des Collectors sowie „responsive“ auf allen Endgeräten läuft. Diese Oberfläche wertet Statistiken und Diagramme auf Basis der Collector Datenbank aus und ermöglicht dem Nutzer zielgerichtete Datenbank-Abfragen. Außerdem können Collector Dienste verwaltet und Log-Dateien sowie Festplattenspeicher ausgelesen werden. Für die Zukunft sind weitere Funktionen geplant. 

Über Redaktions-Team

Redaktions-Team
Das Redaktionsteam umfasst Digithurst und Telepaxx Mitarbeiter verschiedener Abteilungen. Fragen, Feedback und Anregungen gerne an: marketing@digithurst.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*